Tag Archives: Eis windlichter

#56 Abenteuerblog

Es wird eisig und kalt! Perfekt für ein Eis-Windlicht 🙂

Das brauchst du:

  • Eine mittelgroße Schüssel
  • Ein kleines Glas (muss mindestens so groß sein wie ein Teelicht)
  • Materialien aus der Natur:
    Beeren, grüne Blätter, Blüten, Stöckchen, Äste, Zapfen, Eicheln, Efeu…
  • Wasser
  • Eiskalte Temperaturen!

So wird’s gemacht:

Zuerst machst du einen schönen, langen Spaziergang in deinem Lieblingspark oder Wald. Sammle dabei alles ein, was dir gefällt: Beeren, grüne kleine Blätter, kleine Zapfen, Efeu oder Eicheln und vielleicht auch ein paar dünne Äste.

Stelle nun das kleine Glas in die mittelgroße Schüssel. Ich habe eine Müslischüssel dafür verwendet. Und jetzt kannst du deine gesammelten Naturmaterialien so in die Schale legen, wie es dir gefällt.

Fülle die Schale nun mit Wasser auf. Das kleine Glas muss etwas schwimmen, damit sich darunter eine Eisschicht bilden kann, worauf dann das Teelicht am Ende steht.

Wenn das kleine Glas nicht schwimmt, lege ein paar dickere Beeren, z.B. Hagebutten, unter das Glas, fülle die Schale mit Wasser und stelle es darauf.

Bei eisigen Minustemperaturen trage jetzt die Schale vorsichtig auf den Balkon oder Garten. Lasse es über Nacht draußen stehen und am nächsten Morgen ist es gefroren!

Damit du das Eis-Windlicht aus der Schüssel lösen kannst, lasse ein wenig warmes Wasser von außen auf die Schale laufen. So schmilzt das Eis leicht an und du kannst das Windlicht aus der Schüssel nehmen.

Jetzt nur noch ein Teelicht in die Mitte stellen, und fertig!

Welche Naturmaterialien hast du gefunden und für dein Eis-Windlicht benutzt? Schicke uns gern ein Bild von deinem Windlicht, wir sind schon gespannt, wie schön es aussieht 😊