# 25 Abenteuerblog

Pflanzenlexikon vom Abenteuerspielplatz Utopia

Unser Abenteuerspielplatz ist riesengroß und beherbergt eine Menge unterschiedlicher Bäume, Pflanzen und Tiere.

Über unsere Pflanzen möchten wir dir etwas mehr erzählen 🙂

Die Rose

Ich werde auch „Königin der Blumen“ genannt.
Meine Blätter sind fünfzählig gefiederte Laubblätter.
An meinem Stamm, den Blättern und Ästen habe ich Dornen.
Meine Blüten sind wunderschön: Ich kann von weiß, gelb, rot, pink und apricot blühen und ich dufte gut. Manchmal blühe ich auch in zwei unterschiedlichen Farben.
Mich gibt es in den unterschiedlichsten Größen: Mal nur ein paar Zentimeter groß (Zwergrosen) bis hin zu mehreren Metern (Kletterrosen).
Wenn ich eine wilde Rose bin, blühe ich schon im Mai und im Herbst bilde ich Hagebutten, die man zu Tee oder Marmelade verarbeiten kann.
Wenn ich eine Kulturrose bin, blühe ich im Juni und Juli und bilde nur selten Hagebutten.

Die Haselnuss

Ich wachse strauchartig, kann aber bis zu 12 Meter hoch und 100 Jahre alt werden!
Bin ich männlich, sind meine Blüten kätzchenähnlich, dünn und hängen nach unten. Sie sind bis zu 10 Zentimeter lang.
Bin ich weiblich, sind meine Blüten unscheinbar in den geschlossenen Zweigknospen versteckt.
Aus den weiblichen Blüten bilden sich dann meine Früchte, die Haselnüsse.
Meine Blätter sind ovalförmig mit Zacken am Rand und meist 10 Zentimeter lang. Sie können grün oder auch rötlich sein.
Meine Rinde ist hellbraun glänzend und hat waagrecht hellere Zeichnungen.

Die Birke

Mich erkennt man sehr gut an meiner Rinde, die weiß – schwarz ist.
Ich brauche viel Licht zum Wachsen. Du findest mich also auf Lichtungen und Wiesen.
Meine Samen blühen im Herbst oder Frühling – je nachdem, ob ich ein Junge oder ein Mädchen bin. Sie sehen aus wie kleine Kätzchenfrüchte, ähnlich dem Eichkätzchen.
Ich kann bis zu 25 Meter hoch werden!