Monthly Archives: Dezember 2020

#43 Abenteuerblog

Fotogeschichte / Viele Grüße

Hallooo!

Schön wars mit euch! Frohe Feiertage, einen guten Rutsch und ein gesundes neues Jahr!

Wir haben hier ein paar Fotos für euch von den aktuellen Ereignissen am Abenteuerspielplatz.

Ihr könnt diese gern in eine Reihenfolge bringen und euch eine Geschichte ausdenken. Gerne könnt Ihr uns diese schreiben (kinder@utopia-muc.de) oder am Telefon (089/45240042) nach den Ferien erzählen.

#42 Abenteuerblog

Sterne aus Butterbrottüten

  • 8 Butterbrottüten
  • Klebestift
  • Stift
  • Schere
  • Band zum Aufhängen
  • Locher
  • LED Lichterkette, die NICHT heiß wird!

Der Anfang ist für alle Varianten:

Die Öffnung der Brottüte muss oben liegen und die kurze Seite nach vorne zu dir schauen

Die Ecken in die Mitte falten

Ein umgedehtes „T“ mit Klebestift streichen

Eine Tüte in der Mitte falten

Formen anzeichenen

oben freilassen

alle Tüten übereinanderkleben. Die Tüte mit den gefalteten Ecken wird als letztes aufgeklebt.

Variante 1

Du kannst nun auf die oberste Tüte, Formen und Figuren aufzeichnen und diese ausschneiden.

… und ausgeschnitten.

Klappe nun die Brottüten auseinander und klebe sie zusammen. Heraus kommt ein wunderschöner Stern!

Ich habe auf jede Seite ein halbes Herz aufgezeichnet…

Zuletzt zeichnest du mit dem Klebestift noch einmal ein umgedrehtes „T“ und legst auch gleich noch das Band zum Befestigen mittig rein.

Variante 2

Du kannst auch mit einem Locher löcher in die Seiten rein machen…

… das sieht dann so aus. Auch richtig schön 🙂

Variante 3

Bei der letzten Variante brauchst du eine LED Lichterkette, die NICHT heiß wird!**

Klappe den Stern auf und klebe ihn wie in Variante 1 zusammen.

… und schon leuchtet dein Brottüten-Stern!

Mache mit dem Locher unten mittig ein Loch durch alle Brottüten hinein.

Nun fädelst du die Lichterkette langsam durch jedes mittige, untere Loch…

** Die LED Lichterkette sollte nicht heiß werden, dass diese das Papier durch die erhöhte Temperatur zum Brennen bringen könnte.

#41 Abenteuerblog

Wunschkarte Tannenbaum

Was du brauchst:

  • Dickes Tonpapier oder eine Klappkarte
  • Nadel
  • Garn
  • Perlen zum Auffädeln
  • Bleistift
  • Lineal/ Geodreieck
  • Prickelnadel
  • Filzunterlage

Wenn du den Tannenbaum auf einem Tonpapier sticken möchtest, halbierst du zuerst das Papier, damit du eine Klappkarte hast.

Unten ziehst du eine lange Linie von mindestens 6 Zentimetern.

Lege deine Karte auf eine dicke Unterlage, zum Beispiel eine dicke Filzmatte oder einen dicken Karton.

Nun fädelst du den Garn in eine Nadel und machst am unteren Ende einen Knoten.

Jetzt kannst du Perlen auf die Nadel auffädeln.

Drehe die Karte wieder um.

Du kannst wieder Perlen auffädeln, oder du lässt es frei.

Am Ende verknotest du auf der Rückseite das Garn und schneidest es ab.

Dann zeichnest du auf die Innenseite deiner Klappkarte ein Dreieck auf. Dafür markierst du die Mitte der Karte oben und unten.

Jetzt machst du immer in 1 Zentimeter Abständen kleine Markierungen auf den schrägen Linien.

Stich nun mit einer Nadel in die Markierungen.

Steche von der Hinterseite wo das Dreieck ist die Nadel durch das linke untere Loch und ziehe den Faden bis zum Knoten durch.

Ziehe die Nadel mit dem Faden durch das untere linke Loch der Vorderseite, sodass eine gerade Linie entsteht.

Nun stichst du in das nächste Loch auf der linken Seite ein und ziehst den Faden durch.

Drehe die Karte um und wiederhole die Schritte, bis du ganz oben angekommen bist.

Jetzt kannst du auf der anderen Seite noch etwas schreiben oder malen und schon ist deine Karte fertig!

Welche Garnfarbe hast du für deinen Tannenbaum benutzt? Hast du bunte oder braune Holzkugeln aufgefädelt?

Schicke uns gern ein Bild deiner gestalteten Karte. Wir sind sehr gespannt darauf 😊

Wir wünschen euch schöne Ferien und bis bald!

#40 Abenteuerblog

Wunschkarte Holztannenbaum

Was du brauchst:

  • Tonkarton und einen passenden Briefumschlag
  • Äste in unterschiedlichen Formen, Größen, Farben…
  • Gartenschere
  • Heißkleber
  • (Gel)Stifte, Buntstifte

So wird’s gemacht:

Falte deinen Tonkarton in der Mitte, um eine Klappkarte zu erhalten.

Fange mit einem ganz kurzen Stück an und werde immer länger.

Klebe sie jetzt mit dem Heißkleber auf deine Klappkarte. Ich habe meinen auf die Vorderseite geklebt 😊

Sobald du alle Holzteile festgeklebt hast, kannst du nun mit Stiften den Baum…

Und fertig ist deine Weihnachtskarte!

Schneide die Äste nun in unterschiedliche Größen mit der Gartenschere.

Lege die geschnitten Stücke untereinander, sodass ein Tannenbaum entsteht.

Lass dir mit dem Heißkleber von einem Erwachsenen helfen.

…und die Karte verzieren.

Sterne hinmalen, Kugeln an den Baum, Gras oder Schnee,… und noch etwas schönes auf die Karte schreiben.

Wie sieht dein Holztannenbaum aus? Welche Äste hast du benutzt und wie hast du deine Karte gestaltet? Schicke uns gern Bilder deiner Weihnachtskarten, wir freuen uns sehr darauf 😊

#38 Abenteuerblog

Ich baue mir ein Kekshaus

Was brauchst Du?

  • 125 gr. Puderzucker
  • Zwei Esslöffel Zitronensaft
  • Butterkekse
  • Süßigkeiten zum Verzieren (z.B. Gummibär*innen, Kokoskugeln)
  • Kokosraspeln
  • Bierdeckel oder einen dicken Karton
  • Alufolie
  • Zellophanpapier
  • Gefrierbeutel
  • eine Schleife

Du kannst den Bierdeckel oder den zugeschnittenen Karton mit Alufolie beziehen.

Diesen Brei gibst Du in den Gefrierbeutel und drückst die Masse zum Boden des Beutels in eine Ecke

Jetzt kannst Du mit einer Schere ein kleines Loch an der Ecke des Beutels schneiden.

Verteile den Brei auf den Deckel und stelle die Süßigkeiten darauf. Nun trocknen lassen, dann verklebt alles zusammen.

Jetzt nimmst Du eine Schüssel, die Hälfte der Puderzuckerpackung und verrührst mit einer Gabel die zwei Esslöffel Zitronensaft, dabei entsteht ein dicker Brei.

Nehme drei Butterkekse und stell sie auf den Deckel.

Drücke den Brei etwas heraus und beginn die Kekse zu verkleben. Lass den Brei über das Hausdach fließen, dass es aussieht wie Schnee.

Am Schluss kannst Du Kokosflocken über das ganz Haus streuen, somit schneit es

Wenn Du das Kekshaus verschenken möchtest, kannst Du es mit Zellophanpapier einpacken (oder in ein Mehrwegbehälter stellen) und mit einer Schleife verzieren.

Viel Spaß!!!

#36 Abenteuerblog

Hörspiel

Liebe Kinder,
wir haben etwas neues für euch!!!
Wir haben ein Hörspiel für euch aufgenommen!

Viel spaß beim Anhören:

Musikdateien von salamisound.de;
Mit Onlinevideo Musik: Blue Balloon von Frametraxx
Mit Musik für Social Media: Soulfood von Frametraxx

Gerne könnt Ihr euch überlegen welche Idee Flora haben könnte.

Schreibt uns eine Mail an kinder@utopia-muc.de oder ruft uns an 🙂 Wir freuen uns!

#35 Abenteuerblog

Steintiere

Hey liebe Kinder,
heute haben wir mal was ganz neues für euch viel Spaß beim ausprobieren 🙂

Material:

  • Kieselsteine
  • festes Tonpapier
  • Acrylfarben, Fingerfarben oder Acrylstifte
  • Filzstifte, Filzreste, Wackelaugen
  • Klebestift, Uhu Bastelkleber, Heißkleber, Kinderschere

Und los gehts:

Suche dir Steine in unterschiedlichen Größen und Formen: Lange, Kurze, Dicke oder Dünne. Du kannst dir schon jetzt überlegen, welches Tier du gern machen würdest und dazu den passenden Stein suchen.

Nun malst du dir auf farbiges Tonpapier die Form deines Tieres und schneidest es aus.

Nun klebst du die Steine auf deine ausgeschnittenes Tier.

Du kannst nicht nur Tiere damit basteln, sondern auch Autos, Häuser, Bäume.

Bemale zuerst die Steine mit Acrylfarben oder Acrylstiften, damit diese Zeit haben, zu trocknen.

Fertig sind deine Steintiere 😊

Wir sind schon sehr gespannt, was du für Ideen hast und würden uns über Bilder deiner Steintiere sehr freuen.

Euer ASP-Team